Wärmepumpen

Kraft aus der Natur schöpfen

 

Buderus Wärmepumpen nutzen eingelagerte Energie aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft. Naturlich können Sie Sonnenstrahlen direkt auf dem Dach auffangen – mit Sonnenkollektoren von Buderus, die sich hervorragend mit Buderus Wärmepumpen kombinieren lassen. So genießen Sie den perfekten Wärme- und Warmwasserkomfort – und das völlig unabhängig von fossilen Energieträgern. Kostengünstiger und umweltschonender können Sie kaum heizen.

Wärmepumpen Eifel
Wärmepumpen Prüm Erde

Die Erde als Energiequelle nutzen

Logatherm WPS/WPS K

 

Da steckt viel dahinter: Unter ihrer Design-Verkleidung verbirgt die Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS K neben der Solepumpe, der Heizungspumpe und dem Umschaltventil einem Warmwasser-Speicher-Fassungsvermögen von 185 Liter. Mit einem zusätzlichen externen Warmwasser-Speicher erleben Sie sogar noch mehr Warmwasserkomfort.

Die Wärmeenergie wird aus Erdwärme gewonnen. Bei genügend Platz werden Erdwärmekollektoren unterhalb der Frostgrenze in ca. 1,20 m Tiefe verlegt. Steht Ihnen nicht so viel Platz zur Verfügung, können Sie mit Hilfe von Erdwärmesonden in die Tiefe gehen.

Wärmepumpen Prüm

Die Luft als Energiequelle nutzen

Logatherm WPL AR

 

Unsere unerschöpfliche und natürliche Energiequelle Luft muss nicht aufwendig erschlossen werden. Die leistungsstarken Wärmepumpen WPL AR wandeln die gespeicherte Wärme der Außenluft besonders wirtschaftlich in Wärme für die Heizungsanlage und die Warmwasserbereitung um. Und das sogar noch bei Außentemperaturen von -20°C.

Die Wärmepumpe WPL AR besteht aus einer Innen- und einer Außeneinheit, die über eine Fernleitung miteinander verbunden werden. Damit Sie für Ihren Heizungs- und Warmwasserkomfort immer das richtige Heizsystem haben, gibt es die Inneneinheit in vier verschiedenen Varianten – zwei Towerlösungen und zwei Varianten zur Wandmontage. Welche der vier Inneneinheiten für Sie die passende ist, richtet sich nach Ihrem individuellen Heiz- und Warmwasserbedarf.

Scroll Up